DEUTSCHES  ZENTRUM  FÜR  ERHOLSAMES  SCHLAFEN

www.SCHLAF-ISI.de
Prof. Dr.  Bram van Dam†, Dr. med. Rainer Haarfeldt, Prof.  Dr. Tilman Resch
 


 

 

Konventionelle Matratzen schädigen nicht nur den Rücken

Lust und Last ums Kreuz


Schreibtischarbeit, zu wenig Bewegung, Stress – all das trägt dazu bei, dass irgendwann ein stechender Schmerz im Kreuz den Tag verdirbt. Kaum dagegen bei regelmäßiger Benutzung guter Wasserbetten.

Regeneration im Schlaf fehlt

Dazu kommt die fehlende Regeneration in der Nacht auf schlicht menschenunwürdigen Matratzen. Seit vielen Generationen schläft man auf konsumigen Matratzen aus Stahlfedern, gelöchertem Plastikschaum oder Kokosfasern womöglich mit Pferdehaar vermischt. Selbst Neugeborene protestieren immer lauter als sogenannte Schrei - oder Brüllbabies, weil es die Eltern einfach nicht kapieren. Aus Wasser geboren, dann körperverformend betten. Wie grausam können Mütter und Väter noch werden?  Weiter

Studie deutlich PRO

Bei 100 Patienten wurde eine Umfrage im Zusammenhang mit der Benutzung von Wasserbetten bei allgemeinen Rückenschmerzen und Versteifungen durchgeführt. Das Gesamtergebnis war, dass 90% der befragten Patienten sich für die Benutzung von Wasserbetten bei allgemeinen Rückenschmerzen und bei Versteifungen aussprachen. Weiter...

Asthma: Weitere Volkskrankheit aus konventionellen Matratzen

Gute Wasserbetten auch gegen Asthma

Medizinische Publikationen berichten unisono über die Verbindung zwischen Asthma und Allergien, aber "vergessen" Hinweise wie z.B. den Einfluss durch Milbenkot und Hausstaub aus konventionellen Matratzen. Nach dem Motto: "fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker", kommt von dort kaum der konkrete Rat zur natürlichen richtigen Matratze, sondern zu Therapien. Bleibt der Matratzenverkäufer als "Asthmaheiler", aber der hat als Kaufmann andere Zielsetzungen. Weiter

Phänomen Wissenschaft & Bett

Die Presse befasst sich regelmäßig mit dem Thema Wissenschaft und Schlaf und seiner Wirkung in allen möglichen Facetten, doch kein Wort über die Basis dazu - über Matratzen und Betten, die ihre Aufgabe gut oder gar nicht oder nur mangelhaft bis ungenügend erfüllen. Berater und Entscheider sind die Verkäufer, aber Betten- und Matratzenverkäufer machen meist einen großen Bogen um Wasserbetten, weil vielen zu kompliziert und zu beratungsintensiv und mehr auf TV-propagierte Produkte fokussiert. Denn der Kaufmann hat andere Aufgaben als der Mediziner. Weiter

Warum hörst Du nicht auf zu brüllen?

Heißes Thema in der aktuellen Presselandschaft ist z.Zt. die Problematik der "Schreibabys", vieler schreiender Babys und den verzweifelten Versuchen wie Schrei-Ambulanzen im ganzen Land aufzubauen. Die mangelhafte Meinung: „Klar, dass es keine Standardrezepte gibt" ist wenig hilfreich. Aber der richtige Schlüssel ist bewußt: „Die wichtigste Stellschraube ist der Schlaf. Ausgeschlafene Kinder schreien weniger". Alles Mögliche wird angedacht, nur nicht das Naheliegenste, die gute Baby-Wassermatratze „aus Wasser geboren - auf Wasser gebettet! - Hart wie Stein - weich wie eine Wolke". Zahllose Babys (und Erwachsene) geniessen sie wortlos, ohne je an diesem Problem teilgenommen zu haben. Weiter

 

breaking rules - spending life !

Wirklich gute Wasserbetten in reiner Form auf optimale Regeneration abgestimmt, ermöglichen eine recht neuartige, hohe, bisher unbekannte Lebensqualität, die keine konventionellen Matratzenmaterialien nur annähernd erfüllen können. Neben den bisher unvorstellbaren Wohlfühl- Komfortdimensionen ermöglichen sie unerreichte Regenerationsfaktoren. Sowohl die Tiefschlafphasen mit dem Langzeitgedächtnistraining, als auch die Regenerationshormonproduktion duch druckfreies Liegen für die Anti Aging Walze mit der gesteigerten Zell-Erneuerung, nebst allergenfreier Umgebung und Wohltaten für jeden Rücken überzeugen faktisch bei weitem den abergläubischen Zweifler für ein endlich verbessertes Lebens-Qualitäts-Umfeld mit Tasso-Wasserbetten der besonderen Art. Weiter

Wachstumshormon als gesamtheitliche Basis für Gesundheit, Fitness und Anti Aging

Fast unglaublich, wenn es nicht so einfach wäre: das Wachstumshormon ist ausschlaggebend, wie es der Name deutet, für die Entwicklung von Körper und Geist im weitesten Sinne. Es wird in der Tiefschlafphase produziert, aber durch konventionelle Matratzen unterbrochen weil die Druckpunkte stetes Drehen und Wenden erzwingen. Nur warmes Wasser, richtig verpackt, ist in der Lage einen Körper menschenwürdig zu tragen, um die körpereigene Regenerationshormonproduktion nicht zu gefährden und zu ruinieren. weiterlesen

Boxspring und konventionelle

Boxspring ist ein hohes Bett mit doppelten Matratzen. Hier, wie bei allen anderen konventionellen Matratzen, können die hervorragenden Vorteile guter Wasserbetten wie milben- und allergenfreie Umgebung, körpergerechte und entspannende Wärme sowie die absolut gleichmäßige Druckverteilung wie es nur Wasser kann, nicht zur Geltung kommen. Somit kann keine verlängerte Tiefschlafphase mit entsprechender Regenerations-Hormonproduktion geschaffen werden. Rücken- und Alltagsleiden sowie Körperverspannungen können nicht gemindert werden. Das weiche Einliegen auf Boxspring fühlt sich durch die doppelten Matratzen u.U. zwar komfortabel an, fördert aber nicht die ganzheitliche Körperkondition so wie gute Wasserbetten. Weiter liegen sich die Körpermulden zügig aus, denn nur Wasser behält "jahrmillionen" seine Form und leiert nicht aus!

Deutsches "Schlafgut" bis ins Ausserirdische

Entspannt, gut gelaunt und zu Späßchen aufgelegt: So gab sich der deutsche Astronaut Alexander Gerst bei seiner ersten Pressekonferenz aus dem All. Doch einige Dinge vermisst der Astronaut schon.
Nach seiner ersten Woche an Bord der Internationalen Raumstation ISS vermisst der deutsche Astronaut Alexander Gerst seine Familie. Das erste, was ihm fehle, "ist natürlich meine Familie", sagte Gerst am Donnerstag bei einer Live-Schaltung von der ISS zum Astronautenzentrum der Europäischen Weltraumagentur Esa in Köln.

In wie weit das von der Vontana in Zusammenarbeit mit der TU München und Prof. Richard Horden für die ISS entwickelte Schlafsystem TASSO-sleep auf der ISS benutzt wird ist geheim wie das Meiste in der Raumfahrt. Sicher sind aber die aussergewöhnlich erfolgreichen Ergebnisse der Testversuche mit Tasso-sleep in Schwerelosigkeit. Hier Dr. Nigel Packham von der NASA am Tassobett in Schwerelosigkeitstests.

Schlechter Schlaf wirkt wie Burnout

Dringende Argumente für die Nutzung und den Gebrauch besserer Wasserbetten!
Hektik, Druck und Überstunden: Viele Berufstätige schlafen zu wenig, damit sie ein hohes Pensum schaffen und dazu auch noch falsch. Das ist schädlich. Schlafmangel hat ernste Folgen. Schlaflosigkeit bei Nacht und Müdigkeit am Tag sind in Deutschland weit verbreitet. Laut einer Untersuchung des Robert Koch-Instituts leidet hierzulande jeder vierte Erwachsene unter Schlafstörungen, elf Prozent finden ihren Schlaf nicht erholsam – schuld ist meist Stress und das falsche Bett: Fast die Hälfte der Deutschen schläft deswegen schlecht, ergab eine repräsentative Studie von Forsa. Weiter

Besonders bei Kleinkindern

Misshandlungen durch falsche Matratzen

Wasserbetten-Kenner bezeichnen die „Helmtherapie" für Kleinkinder mit Kopfverformungen durch dauerhafte Rückenlage auf unflexiblen Matratzen als Baby-Misshandlungen.

Tatsächlich mutet das an, wie Folterungen im frühen Mittelalter. Kaum zu glauben, und ein Elternteil musste sich sogar übergeben, als er von diesen unglaublichen Methoden erfuhr.
Kleinkinder sollen ausschließlich auf dem Rücken schlafen, um SIDs, den plötzlichen Kindstod zu vermeiden. Im Gegensatz zu den 70ern, wo die Kleinen auf dem Bauch schlafen sollten, und sogar Kinderwagen mit Fenster dazu entwickelt wurden, sollen die Babys nun ausschließlich auf dem Rücken schlafen. Grund: in den ausgeprägten Bauchlagezeiten damals, um die Muskulatur zu stärken, kam es zum plötzlichen Kindstod, meist durch Ersticken in den Kissen auf zu harten Matratzen. Nun heißt es entgegengesetzt, um die Gefahr zu bannen, nur noch auf dem Rücken liegen lassen. Was passiert? Der Kopf verformt sich zum Plattkopf, besonders auch, weil man zu harte Matratzen wählt. Wasserbetten predigen mittlerweile seit Generationen: weiter

bei guten Wasserbetten:

Wohlfühleffekt nachgewiesen !
Neueste  Erkenntnisse aus der Schlaf-Forschung bescheinigen dem gut entwickelten Wasserbett mehr gute Gründe zu. Forscher mit Dr.  . . .  weiter
Zusammenfassend...
... kann also behauptet werden, dass die kontinuierlich konstante  Wärmeabgabe, in Verbindung mit den gleichmäßigen Körper-Druck zu einer deutlichen Verstärkung des Wohlbefindens aufgrund von körpereigener Serotonin-Produktion  führt.
Die Erfahrung zahlloser Wasserbettenschläfer mit einem beheizten Wasserbett, dass die intensivere Entspannung und mehr Wohlbefinden genossen wird, belegt diese Untersuchungen mit wissenschaftlichen Fakten.

Tiefschlaf-Erfolge

International höchst dotierter und renommiertester deutscher wissenschaftlicher Förderpreis in diesem Jahr für den wissenschaftlichen Nachweis, dass das Langzeitgedächtnis in den Tiefschlafphasen gefüttert wird.

Prof. Dr. rer. nat. Jan Born von der Uni Lübeck erhielt am 15. März (pünktlich zur Vontana Hausmesse ;-)) den Leipnitz Preis für seinen Nachweis, dass die Tiefschlafphasen das Langzeitgedächtnis füttern. Für alle Kinder, Schüler, Studenten und Lernlustigen in jedem Alter: Tiefschlaf prägt´s ein in das Langzeitgedächtnis!
"Also nach dem Lernen viel im Tassobett zu verbringen macht auf Langzeit nicht nur fitter, schöner, energetischer, relaxter - sondern auch deutlich schlauer!" so die enthusiastischen Produktentwickler.

Jungbrunnen

Gereontologen bestätigen jungerhaltende Wirkung von  Tassobetten bei erwachsenen Männern.

So begrüßenswert es ist, den Midlife-Crisis geschüttelten Mann, mittels einer Substitutionstherapie wieder auf die gestandenen Beine zu stellen, so wichtig ist es, auf den Gedanken der Prävention zu verweisen. Die Verlängerung der Tiefschlafphasen in Tasso-Wasserbetten konnte von der Schlafforschung in beeindruckender Weise nachgewiesen werden. Das gilt also auch folgerichtig für die vermehrte Ausschüttung von STH und Melatonin, dann wenn es notwendig ist. Tassobetten bewirken also einen schwungvollen Wirkungskreis: Verlängerte Tiefschlafphasen führen zu einer vermehrten Produktion von STH, damit zu strafferer, jugendlicher Haut, strafferen Muskeln, wirkungsvoller Regeneration und zum Schutz der Knochen. Der Abnahme der körpereigenen Melatoninproduktion wird in einem Tassobett wirksam entgegengewirkt, was wiederum zu einer Verbesserung der Schlafstruktur und damit zu regelmäßigen und langandauernden Tiefschlafphasen führt. Und es entspricht genau der Erfahrung der vielen Tassobetten-Schläfer, die ganz selbstverständlich erholt und regeneriert aus des Tassobett aufstehen, sich gesund und fit fühlen und mit Sicherheit den Begriff “alternder Mann” ganz und gar nicht auf sich beziehen. Mit diesem deutschen Markenprodukt können Sie, meine Herren, getrost auf den Zeitpunkt warten, bis Ihnen Ihr Männerarzt Ihren Hormoncocktail anbieten kann.

Kindgerecht schlafen

Die Schlafkultur unserer Gesellschaft ist katastrophal, da sind sich Fachleute einig, doch getan wird eigentlich nichts. Kinderärzte stellen fest, welche Schäden Kinder und Jugendliche aufgrund schlechter Matratzen davon tragen, doch Empfehlungen zu den richtigen Unterlagen unterbleiben. Im Gegenteil die Landschaft krankmachender Betten und Matratzen wird immer bunter und größer. Dabei ist der richtige Schlaf existentiell wichtig, er kostet uns ein Drittel unseres Lebens, doch Gedanken über das WIE macht sich kaum jemand, und kosten darf es möglichst auch nichts.
Gerade bei Kindern, mit dem erhöhten Bedarf an körpereigenen Wachstumshormonen, die fast nur in den Tiefschlafphasen erzeugt werden, hängt so viel vom richtigen Schlafen ab,
zum Beispiel:
- Konzentrationsfähigkeit und Lernerfolge
- Förderung des Wachstumshormons
- die optimale körperliche - und gesundheitlich Entwicklung
- Reduzierung / Vermeidung von Schlafstörungen
- die Rückengerechte Lagerung
- Nicht zuletzt auch die partnerschaftliche Harmonie, wenn Eltern mal für sich sein können, ohne auf quängelnde, unzufriedene Kinder rücksicht nehmen zu müssen.
Sie wissen, dass die drei großen Volkskrankheiten durch schlechte Matratzen verursacht werden: Rückenleiden, Allergien und Schlafstörungen. Letzteres mit Schäden, die im Ausmaß mittlerweile Weltkriege übertreffen.

Schlafen lernen mit System

Unser Institut versteht sich als die Zentrale eines Netzwerkes, in dem der Gesamtkomplex Schlafstörungen multidisziplinär und ganzheitlich betrachtet und aktivierend behandelt wird. Hierzu haben wir eigene diagnostische Instrumente entwickelt, mit denen auch solche Störfaktoren ermittelt werden können, die sich mit der Meßtechnik des Labors nicht nachweisen lassen. Hierzu zählen insbesondere Aspekte der Lebensführung, die nur über einen längeren Zeitraum beobachtet werden können. "Wer schlafen kann, darf glücklich sein" - Erich Kästner beschreibt damit, was wir Ihnen wünschen, und wobei wir Sie unterstützen wollen.

Das richtige Bett ist
Tankstelle für Leben

Schlaf ist der Treibstoff für Leben, und der kostet ein Drittel unseres Seins!

Richtiger Schlaf ist die Energiequelle des Körpers für´s ganze Leben. Das kostet ein Drittel Existenz.Die schlechten Matratzen des letzten Jahrhunderts sind bekanntlich maßgebliche Ursachen für die Volkskrankheiten Nr. Eins und Zwei: 1. Rückenleiden und 2. Allergien. Meist unbekannt ist die mangelhafte Regenerationsmöglichkeit auf ungeeigneten Matratzen. Regeneration ist der eigentliche Grund für nötigen Schlaf: Aufbau von Körper, Geist und Wohlbefinden, Zellerneuerung, Stärkung des Imunsystems, Abbau vieler Alltagsleiden. Das körpereigene Regenerationshormon (STH) wird fast ausschließlich in der Tiefschlafphase erzeugt. Auflage-Druckpunkte erzwingen das vielfache Drehen und Wenden im Schlaf und damit die Unterbrechung der Tiefschlafphase.

Bessere Schulnoten dank Tassobetten

Argumente für zukunftsweisende Schlaf-Qualitäten.
Bald gibt es die nächsten Schulzeugnisse. Viele Schülerinnen und Schüler wollen oder müssen bis dahin noch viel lernen. Aus der Hirnforschung ist bekannt, wie wichtig erholsames Schlafen für den Lernerfolg ist. Das bedeutet nichts anderes als:
Schlechter Schlaf = schlechtes Lernen
Bessere Schulnoten mit Tasso-Betten

Das Tasso-Bett bietet die Garantie für einen weitestgehend störungsfreien Schlaf mit optimalem Regenerationserfolg und lang anhaltenden Tiefschlafphasen. Gibt es ein besseres Argument für den Wechsel vom gesundheitsschädlichen Discount-Kinderbett hin zum mitwachsenden Tasso-Bett - spätestens zu Weihnachten?

Leistungssteigerung
mit richtigem Schlaf

Zunahme der Regenerationsfähigkeit von Sportlern als Folge von Schlafen auf besonderen Wasserbetten. In seiner Pilotstudie belegte Leistungsphysiologe Prof. Dr. Bram van Dam erhebliche Verbesserung in der Wiederherstellungsfähigkeit der Beinmuskulatur nach Schlaf auf speziellen Wasserbetten im Gegensatz zu Schlaf auf konventionellen Matratzen.

Prof. Dr. Bram van Dam arbeitete ca. 20 Jahren an der Entwicklung von Tassobetten. Er leitet das "European Master of Science" in Gerona; führt internationale Aus- und Weiterbildungen von Ärzten und Physiotherapeuten im Bereich der ganzheitlichen Regeneration durch; war Gastprofessor für Sportwissenschaften an der TU Lissabon, ist Autor von mehr als 140 Publikationen auf den Gebieten Ernährung, Medizin, Sport und Leistungsphysiologie.