24.01.10

Immunregulierung - sensationelle Erkenntnisse

Ein nahezu sensationeller Beitrag aus der Schlafforschung zum Thema Immunregulierung mit speziellen Wasserbetten, Haut & Haar als Regulationssystem, das Stress-Respons-System, Druckverhältnisse, Regeneration - Degeneration und vieles mehr.

Mitschnitt des Vortrages gegen Schutzgebühr auf DVD.

Immunregulierung

Unser Immunsystem hilft uns unter anderem, mit Stress umzugehen. Nun ist Stress ein Modewort geworden, aber es ist es durchaus die Mühe wert einmal nachzuschauen, was Stress im ursprünglichen Sinne eigentlich ist.

Damit alles in unserem Körper gut verläuft, damit wir uns wohl fühlen, damit wir gesund sind, müssen alles in uns in einem so genannten "Fließgleichgewicht" sein. Das wird mit einem Fremdwort auch als Homeostase bezeichnet. Aber damit wir gesund bleiben, damit wir immer wieder in der Lage sind, uns anzupassen, uns zu adaptieren an neue Aufgaben und Herausforderungen, müssen wir nicht immer in dieser Homeostase bleiben, wir müssen uns manchmal auch in eine so genannte Allostase, eine Situation in der genau das Gleichgewicht fehlt, hineinbegeben. Einfach ausgedrückt: Wir brauchen gelegentlich Chaos! Das können Sie sich ganz einfach vorstellen: Sie wollen, sagen wir mal, den Bizeps-Muskel verstärken. Dann können sie natürlich einfach zu Hause warten und hoffen, dass der von alleine stark wird. Wie wir aber alle wissen, wird genau das nicht passieren. Sie müssen also erst einmal einen Chaos-Zustand verursachen. Allostase ist also Chaos. . . . .