01.03.13

Fragwürdige Wasserbett Podeste

Billig wird meist teuer. Ein selbstgebautes Wasserbett Podest in Baumarktqualität zerstört die Softside-Wanne. Falsche Maße, falscher Zuschnitt, ungenügende Verarbeitung, viel Ärger und unnötige Kosten. Ganz abgesehen vom giftigen Formaldehyd, was niemand sehen und riechen kann.

Formaldehyd
Man kann nicht oft genug darauf hinweisen, dass es im Baumarkt keine formaldehydfreiverleimten Spanplatten gibt, weil zu teuer. Selbst Hersteller haben Mühe, ihre Lieferanten zur Produktion dieser “seltenen Spezie” zu bewegen. Dabei ist die Fachpresse voll von Alarmberichten über die gesundheitlichen Gefahren, die vom unterbewerteten Formaldehyd in Möbelteilen ausgehen; insbesondere bei dem direkten und langzeitlichen Kontakt im Bett. Und es geht schlicht um Betrug, wenn andere Qualitäten geliefert werden, als in der Katalogwerbung beschrieben.

Gefährlicher als vermutet ein Beitrag des WDR                                   Formaldehyd ist nach einer neuen Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung weitaus gesundheitsschädlicher als bisher angenommen. Das Institut sprach sich für eine Kennzeichnung des Stoffs als "krebsauslösend für den Menschen" aus. Bislang galt Formaldehyd nur als "möglicherweise Krebs erregend". Der Stoff kann in synthetischer Form unter anderem in Pressspanplatten, Desinfektionsmitteln, Haushaltsreinigern, Kosmetika sowie Farben und Lacken vorkommen.