23.06.13

Was bedeutet strahlungsfrei bei Wasserbett Heizungen?

Elektro-Heizsysteme, die komplett strahlungsfrei sind, gibt es gar nicht, auch nicht für Wasserbetten. Eben dies wird den Kunden jedoch häufig von Herstellern und Händlern vorgegaukelt. Dabei verwechseln sie den Begriff "strahlungsarm" mit strahlungsfrei, was ein großer Unterschied ist. Als "strahlungsarm" werden nämlich die Systeme bezeichnet, die irgendwann einmal die als Grenzwert festgelgten Normen nicht überschritten haben.

Strahlungsfrei hingegen gibt es nicht, denn sogar die Zuleitungskabel in der Wand strahlen. Deshalb bringt es auch nichts, z.B. die Zuleitungskabel des Heizsystems abzuschirmen. Es gibt jedoch heute schon Heizsysteme die wesentlich strahlungsarmer sind, als andere. Dazugehören beispielsweise die echten Keramikheizsysteme. Kleine Keramikteile zwischen Aluminiumblocks geklemmt und über Schienen versorgt liegen deutlich unter den Kabelwerten. Außerdem sorgt die natürliche Korngrenzschicht des Keramikwiderstandes für eine sichere Abregelung in zu hohe Temperaturen. Echte Keramikheizungen dürfen jedoch nicht verwechselt werden mit den sogenannten "keramisch isolierten", wo konventionelle Widerstände lediglich auf Keramikplättchen aufgeklebt sind.