05.12.14

Pflege bestimmt Langlebigkeit

Beim Wasser gibt es keine Materialermüdung, Nacht für Nacht passt es sich auf's Neue, an den darauf liegenden Körper an. Das Wasser erschöpft nicht, es ist stets in Form. Dies ist ein großer Unterschied zu herkömmlichen Matratzen, welche einen "bleibenden Eindruck" hinterlassen.

Um auch über Jahre hinweg den Wasserbettenkomfort genießen zu können, sollte das Wasserbett regelmäßig gewartet und gepflegt werden. Hier kommt es darauf an, womit gepflegt wird. Wer mit günstigen Pflegemitteln arbeitet, zahlt am Ende drauf, da diese Mittel häufig folienverhärtende Substanzen enthalten. Im Idealfall, sollten Pflegemittel auf das jeweilige Produkt abgestimmt sein.